BRANDMELDEANLAGE LÖST AUS (FEHLALARM)

Alarmierung: 06.02.2012 | 16:05:00 Uhr
Alarmstufe:

2 - Brand mittel

Alarmierte Einheiten:
> Hauptfeuerwache
Eingesetzte Fahrzeuge:
> Drehleiter mit Korb (Florian Lindau 1/30/1)
> Hilfeleistungslöschfahrzeug (Florian Lindau 1/49/1)
> Löschgruppenfahrzeug (Florian Lindau 1/40/1)

Feuerwehr muss in der Fußgängerzone Eiszapfen entfernen

Dreimal musste die Lindauer Feuerwehr gestern innerhalb kurzer Zeit ausrücken. Am späten Vormittag wurde die automatische Brandmeldeanlage des Stadttheaters ausgelöst, so dass die Leitstelle beide Löschzüge der Hauptwache alarmierte. Die Erkundung vor Ort ergab, dass aus ungeklärter Ursache ein Fehlalarm ausgelöst wurde und die Feuerwehr nicht einzugreifen brauchte. Gegen 15.30 Uhr wurde die Drehleiter mit der hauptamtlichen Wachbesatzung auf die Maximilianstraße gerufen, da dort Eiszapfen auf die Straße zu stürzen drohten. Noch während dieser Einsatz lief, alarmierte die Leitstelle erneut die Hauptwache zu einem Feueralarm in einem Verbrauchermarkt. Eine aufgelöste Angestellte empfing die eintreffenden Kräfte bereits auf dem Parkplatz. Die Frau hatte offensichtlich durch das Aufbacken von Brötchen den Alarm ausgelöst. Nachdem sich die Einsatzkräfte vergewissert hatten, dass keine Gefahr bestand, stellten sie die Anlage wieder scharf, und die Kräfte konnten wieder einrücken.
Quelle:

Lindauer Zeitung, 07.02.2012


WIR BRAUCHEN DICH!

Derzeit keine Termine